LA GABBIA

Aurora Meccanica & Franco Gori

Die erfolgreiche Jubiläumsausstellung der letzten sechs Monate wird mit einem – italienischen – Epilog versehen. La Gabbia. Darin wird die heilige Oda aus zwei neuen Perspektiven hervorgehoben. Die Eröffnung im Odapark Venray findet am Sonntag, 9. Dezember, um 16 Uhr statt. 
AURORA MECCANICA

Der Titel bezieht sich auf die Arbeit La Gabbia (der Käfig) von Aurora Meccanica, die in Venray zu sehen sind. La Gabbia zeigt einen Vogelkäfig, aus dem Besucher Vögel befreien können. Aurora Meccanica ist ein junges Künstlerkollektiv aus Turin, das sich auf digitale Kunst fokusieren, die eine wichtige Rolle für die Öffentlichkeit spielt. La Gabbia spiegelt sich in diesem Jubiläumsjahr in Oda wider, die immer viele Vögel um sich hatte. Darüber hinaus ist es ein Schlüsselwerk in den Arbeiten dieser Künstler, bei dem ein unnachahmliches Spiel mit den Gesetzen der Interaktion in den neuesten Techniken gespielt wird.

Eines der Kunstwerke wird vor Ort während der Eröffnung am Sonntag, dem 9. Dezember, von 16 bis 19 Uhr im Skulpturenwald aufgenommen. Eine Videoaufnahme davon wird dann Teil der Ausstellung sein, aber die Lichtaufführung selbst am Sonntag im Park ist sehr lohnenswert. Verpassen Sie es nicht.

 

FRANCO GORI

Der Fotograf Franco Gori berichtet seit fast vierzig Jahren über das Geschehen in den Niederlanden. Manchmal sind dies dramatische Ereignisse, manchmal die alltäglichsten. Bekannte und unbekannte Personen kamen vor seine Linse. Für diese Ausstellung hat Odapark ihn gebeten, ein Porträt der “Nachbarn” zu zeichnen. Das sind die sechs Bewohner des Klosters der Ursulinerinnen direkt neben dem Odapark, die vor Jahrzehnten den Grundstein für das Kunstinstitut legte.

Es ist das erste Mal, dass die Schwestern so richtig und prominent ins Bild kommen. Het is voor het eerst dat de zusters zo letterlijk en prominent in beeld komen. Wochenlang war der Fotograf im Kloster zu Hause. Manchmal war er einen ganzen Nachmittag da, ohne ein einziges Foto zu schießen. “Da ich mich in ihre Lebensweise vertiefen konnte, entstand eine tiefe Schichtung in den Bildern. Obwohl die sechs Schwestern alle im gesetzten Alter sind, sehe ich sie als Mädchen, Mädchen mit einem riesigen Lebensgefühl.”, sagte Franco Gori.

 

Ein Bild der Arbeit von Aurora Meccanica finden Sie unter https://youtu.be/1etPOsek3aQ

 

La Gabbia | Aurora Meccanica & Franco Gori

Die Ausstellung dauert bis einschließlich 24. März 2019